kopfbild

Am 17.03.17 fand in Dümmer die Delegiertenversammlung des KJV Ludwigslust statt.

Zunächst gab es eine schmackhafte, heiße Gulaschsuppe. Mit einem wohlbefinden im Magen konnte dann die Versammlung starten.

Im Rahmen der Tagesordnung stellte der Vorstand seine Arbeit für das vergangene Jahr und den Haushaltsplan für das zukünftige Jahr vor.

Der Vorstand und die Schatzmeisterin wurden einstimmig entlastet. Die Satzungsänderung wurde vorgestellt und beschlossen. Es gab an diesem Abend auch zahlreiche Auszeichnungen.

Einen besonderen Dank gilt auch den Dreilützower Bläsern, sowie WK Michael Kuhn und Kerstin Brüning, die diesen Abend mit dem ein oder anderen Signal begleiteten.

Herr Dr. Florian Asche zählte an diesem Abend zu unseren weiteren Gästen. Er hielt einen tollen, unterhaltenden, vielmals "beschmunzelnden", lachenden, auch ernst und nachdenklichen Vortrag zum Thema:

"Die Zukunft der Jagd - Untergang oder Wiederauferstehung?", Ihm möchten wir hier nochmals unseren Dank aussprechen.

Somit ging ein runder, gelungener Abend zu Ende und Weidkammerad Sven Drewke richtete ein paar abschließende Worte an die Delegierten und Gäste. Wünschte allen für das bevorstehende Jagdjahr viel Gesundheit und Weidmannsheil und schloß somit die Sitzung. 

20170317 191451 097

20170317 191521

20170317 202322

Termine und Neuigkeiten

Jagdvertreter zieht in die Vertreterversammlung der SVLFG ein

Spitzenkandidat Dr. Hans-Heinrich Jordan hat es in die Vertreterversammlung der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau geschafft. Das Ergebnis der Sozialwahl steht fest.

pdf dokument

Wildbret liegt im Trend

Jagd und Genuss gehören zusammen

Grill-Rezepte, Hintergrundwissen und Kochvideos rund um Wildbret finden Verbraucher auf der Internetseite www.wild-auf-wild.de. Die Informationsplattform erleichtert Verbrauchern den Zugang zum Lebensmittel Wildbret. Über ein Verzeichnis von Restaurants, Jägern und Vermarktern finden Konsumenten leicht den nächstgelegenen der fast 3.000 Anbieter.

www.wild-auf-wild.de

Jungjägerausbildung geht dem Ende entgegen

Die Jungjägerausbildung 2016/2017 geht dem Ende entgegen. In einer Woche werden die

10 Schüler des Kurses ihre Prüfung ablegen und dann hoffentlich erfolgreich bestehen.

Trotz der neuen Ausbildungsverordnung war der Kurs von vielen praktischen Seiten geprägt.

So auch einer der letzten Themen, das Bauen eines Hochsitzes und die damit verbundenen

Sicherheitsauflagen. Aber auch die anschließende Exkursion rundete den Lehrgang ab.

Wir wünschen allen Kursteilnehmern viel Erfolg in der Prüfung.

20170408 111459

20170408 111454

20170408 111420

Jagd mit Schalldämpfer genehmigt

Die Jagd mit dem Schalldämpfer in MV wird durch Innenministerium genehmigt.

Lesen sie dazu hier: pdf

Nutriabejagung bald wieder möglich ???

Auszug aus neuer Verordnung pdf