kopfbild

An Jäger werden hinsichtlich der Handhabung, Schießfertigkeit und Treffsicherheit hohe Anforderungen gestellt. Durch die regelmäßige Teilnahme an praxisnahen jagdlichen Übungsschießen halten sich die Jäger im Umgang mit Waffen fit. Der Kreisjagdverband Ludwigslust hat im Bereich jagdliches Schießen viele erfahrene Schützen, die sowohl auf Landes- als auch auf Bundesebene gute Ergebnisse erzielen.

Bei Übungen für das jagdliche Übungsschießen besteht die Möglichkeit, innerhalb des Kreises den Schießstand in Püttelkow anzureisen, der mehrere Schießbahnen für die unterschiedlichen Jagdwaffen und Disziplinen aufweist: Trap, laufender Keiler, 100m Bahn für Bock und Fuchs, sowie den Rollhasen.

Eine weitere Möglichkeit sind die Schießstände in Slate und Grevesmühlen.

Obmann Schießen: Rolf Warnk - Handy 0172/ 3116630

Schießstand Püttelkow e. V.:
Ansprechpartner: Bruno Ahrendt - Handy 0172/4524749

Schießstand Slate:
Ansprechpartner: Heinz-Karl Steinbrecher  03871/215382

Schießstand Grevesmühlen/Kiebitzmoor:
Ansprechpartner: Bernd Heinemann - Tel.: 03881/711087 od. www.kiebitzmoor.de

Das Waffenrecht hier als pdf herunterladen

Ergebniss 5. Bürgermeisterpokal Grabow 2014

 

 

 

Termine und Neuigkeiten

Jagdvertreter zieht in die Vertreterversammlung der SVLFG ein

Spitzenkandidat Dr. Hans-Heinrich Jordan hat es in die Vertreterversammlung der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau geschafft. Das Ergebnis der Sozialwahl steht fest.

pdf dokument

Wildbret liegt im Trend

Jagd und Genuss gehören zusammen

Grill-Rezepte, Hintergrundwissen und Kochvideos rund um Wildbret finden Verbraucher auf der Internetseite www.wild-auf-wild.de. Die Informationsplattform erleichtert Verbrauchern den Zugang zum Lebensmittel Wildbret. Über ein Verzeichnis von Restaurants, Jägern und Vermarktern finden Konsumenten leicht den nächstgelegenen der fast 3.000 Anbieter.

www.wild-auf-wild.de

Jungjägerausbildung geht dem Ende entgegen

Die Jungjägerausbildung 2016/2017 geht dem Ende entgegen. In einer Woche werden die

10 Schüler des Kurses ihre Prüfung ablegen und dann hoffentlich erfolgreich bestehen.

Trotz der neuen Ausbildungsverordnung war der Kurs von vielen praktischen Seiten geprägt.

So auch einer der letzten Themen, das Bauen eines Hochsitzes und die damit verbundenen

Sicherheitsauflagen. Aber auch die anschließende Exkursion rundete den Lehrgang ab.

Wir wünschen allen Kursteilnehmern viel Erfolg in der Prüfung.

20170408 111459

20170408 111454

20170408 111420

Jagd mit Schalldämpfer genehmigt

Die Jagd mit dem Schalldämpfer in MV wird durch Innenministerium genehmigt.

Lesen sie dazu hier: pdf

Nutriabejagung bald wieder möglich ???

Auszug aus neuer Verordnung pdf