kopfbild

Der Landesjagdverband, als anerkannter Naturschutzverband gemäß §63 LNatG M-V, hat nach §64 LNatG M-V Mitwirkungsrechte bei Eingriffen in die Natur. Von allen geplanten Natureingriffen erhält er Planungsunterlagen zur Einsicht zwecks Stellungsnahme. Diese Unterlagen werden an die betreffenden KJV, speziell an den Naturschutzobmann, zur Bearbeitung weitergeleitet.
 
Kleinere Eingriffe, wie z.B. Baumfällungen werden vom Obmann eigenständig bearbeitet.
Geplante Natureingriffe, die unsere Jagdreviere zeitlich begrenzt oder dauerhaft verändern, wie z.B. Energieleitungen, Verkehrswege, Energieerzeugungsanlagen oder der Bau von Stallanlagen für die Tierhaltung im Außenbereich, werden laufend auf dieser Internetseite veröffentlicht.
 
Betroffene Mitglieder unseres Verbandes können beim Naturschutzobmann oder auch bei ihrem zuständigen Amt Akteneinsicht nehmen. Bedenken oder Hinweise, die bei der Verbandsstellungnahme berücksichtigt werden sollen, können telefonisch oder schriftlich abgeben werden.
 
Die uns zugebilligte 4-wöchige Bearbeitungszeit verkürzt sich durch die Postwege vom Planer/Auftraggeber bis zur Veröffentlichung hier auf dieser Seite, so dass uns wesentlich weniger Zeit für eine Stellungnahme verbleibt. Bitte beachten Sie deshalb die jeweils genannten Termine. Sollten keine Einsprüche/Hinweise hier eingehen, wird dies entsprechend in unserer Stellungnahme vermerkt.
 
Bedenken oder Hinweise sind zu richten an den Naturschutzobmann des KJV Ludwigslust.
Anschrift:  Frank Gombert, Stralendorfer Str. 34, 19075 Pampow
Tel.: 03865-291060,    mobil: 0177-2576972
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termine und Neuigkeiten

Einladung erweiterte Vorstandssitzung 04.09.2020

Freitag, den 04.09.2020 um 18:30 Uhr findet am Schießplatz in Püttelkow eine erweiterte Vorstandssitzung statt.

Weiterlesen ...

Jagdhornbläser Workshops für Erwachsene des LJV MV e.V.

mit Unterstützung des Jagdhornbläserworkshops MV e.V.

Neuer Termin: 02.-04.10.2020

Weiterlesen ...

Jagdschulen dürfen Betrieb fortsetzen

Die Jagdschulen dürfen wieder ihren Betrieb aufnehmen

Weiterlesen ...

Informationen zum BJagdG und Waldstrategie 2050

Sehr geehrte Weidgenossinnen und Weidgenossen,
mit diesem Schreiben wollen wir Sie über den aktuellen Stand zum BJagdG sowie zur Waldstrategie 2050 informieren

Weiterlesen ...

Aufwandsentschädigung für Schwarzwildabschuss/Antragsformulare

hier die neuen Antragsformulare zur Beantragung von Aufwandsentschädigungen im Rahmen der Vorbeugung der ASP in Ihrem zuständigen Forst- oder Nationalparkamt als PDF's zum Download

Weiterlesen ...